Duran Duran

»Astronaut«

Epic/Sony

Falls Sie »Sunrise«, die entkoppelte Single, noch nicht ca. 100-mal gehört haben, stimmt mit Ihnen etwas nicht. Oder/und Sie sind ein Indie-Kind, hören schrägen Sound oder aber Sie sind einfach alt und haben nicht einmal einen Fernseher. Do you want to stand up for Pop Music? Say Yeah! Wollen Sie Ihre Teenager-Erinnerungen mit einem 16jährigen Verwandten im Wohnzimmer teilen? »Dancing In The Street« war Jagger und Bowie, wir gehen nicht ganz so weit, bleiben im Wohnzimmer, tut leid. Say Yeah! Wollen Sie wirklich wollen? Ah say Yeah-Yeah! Auf "musiklogistisches" bezüglich Duran Durans neuem Album und der Art ihres (markttechnischen) Comebacks mag ich nicht eingehen. Das Resultat spricht für sich: »Astronaut« genügen keine Adjektive. Eine Lehrstunde in Sachen Popmusik! Wer »Sunrise« einmal gehört hat, singt es selbst im Schlafe. Welch Ohrwurm. Der will nicht aus dem Kopf. Auch nicht aus den Schuhen. Manchen auch nicht aus den Hüften. Falls doch, sollten Sie sich umgehend das Album besorgen, es wird Sie nicht enttäuschen. Kein Lifting, keine Vocoder Effekte á la Cher von Nöten; Duran Duran sind sich treu geblieben. Und »Astronaut« ist wahrscheinlich das erste ihrer Alben dem ich bewußt lausche. Pop Pop – Pop Musik.