YourCodeNameIs:Milo

»All Roads To Fault«

Fiction/Polydor/Universal

Rumms, da will der Brit-Core mal so richtig aus allen Ohren quillen! YourCodeNameIs:Milo belegen mit ihrem Debüt-Minialbum, was man noch kondensieren kann, um Hardcore knackiger zu machen. Das von Steve Albini 2003 produzierte 25-minütige Monster soll YCNI:M zur ersten Band gemacht haben, der John Peel eine Session widmete, obwohl sie nur ein Demo eingeschickt hat. Tatsächlich ist es so unfad wie At The Drive-In, so bescheuert wie die besten Refused und so poppig wie die derzeitigen Blood Brothers. Lasst uns uns weiterquälen in dem Desaster, das immer noch »Leben« heißt! Lasst uns rocken, wo der Rock schon aufgegeben hat! Hier geht es nicht schlicht ums Auszucken. Hier geht es pur und unbeschnitten darum, aufs Auszucken angewiesen zu sein.