Paul Wirkus/Uwe Schneider

3/5/1

mik.musik.!

Hochinteressant. Dieses Duo, live mitgeschnitten in Köln, klingt elektronisch. Nicht unähnlich dem Ungarn ??n. Immer schwingt etwas Bedrohliches mit. Zwar ist das aufziehende Gewitter auf Drums & Cymbals zurückzuführen, doch mit Bass & Effects wird es in einen dunklen Strudel gezogen, der sich nur hin und wieder lichtet. Ein Schwall an bislang so nicht gehörter, tiefenozeanischer Musik. »drum’n’Bass-Anthem, extremely time-expanded, deeply deconstructed, played with no software, with all those micro accidents on the surface« schreibt das polnische Label kompetent aufs Promoblatt. File under: www.molr.terra.pl