caetano-zi.jpg

Es gibt nicht viele Musiker, die es sich leisten können nur den Vornamen auf das Albumcover zu drucken. Caetano Veloso gehört zu dieser Elite, wie es auch Elvis oder Fela getan haben könnten. Hier kommt Veloso zurück mit simplen Arrangements dominiert durch seine elektrische Gitarre und jene von Pedro Sa. Produziert haben Sa und Moreno Veloso. Nicht aufregend, eher klassische Kost. V. a. auch schwierig wenn man die doch wichtigen portugiesischen Texte nicht versteht.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Hans Kulisch

Veröffentlichung
24.08.2009

Schlagwörter

Scroll to Top