The Stereophonics

You Gotta Go There To Come Back

V2/Zomba

Manchmal muss man irgendwo hingehen, um zurück zu kommen. Zuweilen nur zurück zur Einfachheit, um auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Oder wie es Frontman Kelly Jones ausdrückt: »I started by going into the studio, from 10am to 6pm and…It just naturally lead to me carryng on in that fashion and producing the record.«
Das Trio (Jones/Jones/Cable) aus Cwmaman, einem kleinen Ort aus Südwales, wird wohl nie ganz in die erste Reihe der Britpopper aufsteigen, doch mit CD Nummer 4 ist ihnen sichtlich ihr bisher bestes Album gelungen. »You Gotta Go There To Come Back« ist musikalisch ansprechend und abwechslungsreich, und die Songwriterqualitäten eines Kelly Jones stehen wohl außer Frage. Der Opener »Help Me« ist von der härteren Gangart, doch das löst sich schnell in lieblicheren Melodien und unterschiedlichsten Rhythmen auf, um gegen Ende doch wieder auf den anfänglichen Drive zurückzukommen. Ein heißer Tipp: »You Stole My Money Honey«.