Löbe Radiant Dub System

»Vibe Disciple«

Jarring Effects/Pias

Dass guter Dub nicht mehr notwendigerweise aus den Golden-Ark-Studios kommen muss, wurde der Welt mittlerweile zur genüge bewiesen. In diesem Fall wendet sich unser Blick, respektive Gehör nach Frankreich, von wo aus das Löbe Radiant Dub System seine Waberbässe und Hirnverdreh-Echoschleifen in den Äther sendet. »Vibe Disciple« ist bereits das dritte Album der französischen Crew und huldigt in gekonnter Weise relaxten Digi-Dub Sphären, teils mit MC, größtenteils jedoch in instrumentalen Elegien. Ewige Ostinatobass-Läufe über schleppenden Beats, deren eine oder andere Snare immer wieder in die Echo-Falle schlägt, Gitarren die das ganze Spektrum von subtilem Plucking zu dröhnenden Power-Chords ausloten, ohne je aus der Stimmung zu schlagen. Gerade in Anbetracht der Lounge-Weichwaschtendenzen die der gute alte Dub in jüngerer Zeit immer häufiger über sich ergehen lassen muss, eine erfreulich roots-conscious bleibende Platte.