Unison

React: ions

Beattown

Unison sind DJ Crum, Mc Shnek und Beatbastler Whizz Vienna. Im Sommer ’03 taten sich die drei Szenegrößen für dieses Projekt zusammen und veröffentlichen nun nach unzähligen Studiosessions eine EP mit außergewöhnlichem Cover von Aki aka Discom. Shnek, der halb Engländer halb Österreicher und Mitglied der D’n’B-Crew Trife Life ist, liefert hier wohldurchdachte Lyrics mit unverkennbarem UK-Akzent und einem äußerst tighten Flow ab.
»React: ions« ist ein bouncender Uptempo-Joint mit hypnotischer Bassline und straightem Drumset, der als Partyopener etwa den selben Effekt wie ein Mund voller Cola und Pop-Rocks haben dürfte. Dagegen lässt es »Break The Lock« etwas ruhiger angehen, steht jedoch der ersten Nummer in nichts nach. Die Cuts des St.Pöltener DJs Crum sind gut ausgewählt und sitzen perfekt. Der Bonus Beat ergänzt das Ganze noch und unterstreicht auf ein Neues Whizz‘ Können als Produzent. » … All we try to add is a little quality« Yep, und das schaffen die Jungs mit Leichtigkeit. International ish!