The Ukrainians

»Evolutsiya«

Eastblock

Es gibt besoffene Ideen, die lange währen. Vor einem Vierteljahrhundert hatten die damals großen englischen Indie-Könige The Wedding Present die Idee, eine Peel Session mit rein ukrainischen Volksliedern einzuspielen. John Peel, die größte Radiolegende, die die BBC je hervorbrachte, hatte wie immer nichts dagegen und The Ukrainians waren geboren. Sie gingen bald ihren eigenen Weg, bevölkerten die Bühnen auf ungezählten Festivals und sorgten immer für Stimmung und den entsprechenden Bierumsatz. »Evolutsiya« versammelt nun auf CD 1 die besten Songs der Band und auf CD 2 eine Auswahl gewagter Coverversionen und sonstiger Raritäten. Und nach 25 Jahren muss man sagen, dass nach den Peel Sessions nicht mehr wirklich viel nachkam. Der Witz des nachgestellten Ost-Folks nimmt schnell ab und warum man kläglich gescheiterte Coverversionen wie die von Kraftwerks »Radioaktivität« oder Motörheads »Ace of Spades« hier noch einmal aufwärmt, bleibt im Verborgenen. Ein Verbleiben im großen, dunklen Keller der Musikgeschichte hätte jedenfalls nicht geschadet. The Ukrainians waren eine kleine und sicher nette Fußnote des englischen Indiepops und diese Kompilation bestätigt das wieder einmal eindrucksvoll.

Schlagwörter: , ,