Various Artists

World Reggae

Putumayo/Hoanzl

Durch seinen Film »The Harder They Come« erlangte Jimmy Cliff 1972 weltweite Bekanntheit. Und mit ihm die Musik, die er spielte. Als wenige Jahre später Bob Marley international zu touren begann, wusste jeder, was Reggae ist. Heutzutage gibt es praktisch keinen Fleck mehr auf der Erde, der nicht in irgendeiner Form vom karibischen Upbeat beeinflusst ist. Reggae ist sozusagen der am häufigsten gesprochene Dialekt der Weltsprache Musik. Die vorliegende Kompilation dokumentiert nun, wie sich der klassische Reggae auf sämtlichen Kontinenten der Erde weiterentwickelt hat, welche interessanten regionalen Spielarten es von Brasilien über Frankreich nach Indien bis zur Inselwelt Neukaledoniens gibt. Der bekannteste Interpret auf »World Reggae« ist wohl Alpha Blondy von der Elfenbeinküste. Doch ob die Musiker nun Intik (Algerien), Chris Combette (Französisch Guayana) oder Maria de Barros (Kap Verde) heißen, würdige Rastafaris sind sie alle.
Eine schöne CD, die auch einmal eine angenehme Seite der Globalisierung zeigt.

>> www.putumayo.com
>> www.hoanzl.at