archive-image-placeholder-v2

Ulf, mit dem ich vor Jahren als Spuh Micha gemeinsam mit den DJ-Mannen Adrian Flux, Nutrasweet und Skel den letzten Abend der Veranstaltungsreihe STERNSOFA in den anti-hippen Gürtellokalen venster99 und einbaumöbel zelebrierte, geht seinen Weg, denn er weiß, der richtige Weg ist das Ziel. Der passionierte Mischer von Klängen, Kulturen und Gewürzen hat als Gastgeber wieder eine Menge Mitmusiker um sich geschart. Wenn man dieses Album mit einem Font vergleichen müsste, es wäre vermutlich eine Helvetica. Eine Gebrauchsschrift, die angenehm und unauffällig überall ihren Platz finden kann. Der Grafikdesigner Adrian Frutiger hat eine gute Gebrauchsschrift einmal mit einem angewandt geformten Löffel verglichen. Man kann sich nach dem Essen nicht mehr an ihn erinnern, weil er gut in der Hand gelegen hat, nicht zu groß und nicht zu klein war, nicht zu schwer und nicht zu leicht. So, genug der Vergleiche, denn es ist 2010 wieder an der Zeit, Spuh Micha zu reanimieren, soviel steht fest.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Michael Franz Woels

Veröffentlichung
28.02.2010

Schlagwörter

Scroll to Top