Ras Mac Bean

»Pack Up And Leave«

Irie Ites Records/Discograph

Ras Mac Bean ist ein talentierter Sänger aus dem britischen Guyana. Seit schon zwei Jahren lebt er in Frankreich. Nachdem er in Süd-Amerika und in den Kariben lange getourt ist und auf mehreren Reggae-Kompilationen aufschien, kommt er mit seinem ersten Soloalbum »Pack Up And Leave« zurück. Der nun bekannte Singjay hatte schon letztes Jahr auf der »Link’Up«-Kompilation des französischen Labels Irie Ites drei Songs interpretiert, darunter einen mit dem jamaikanischen Sänger Lorenzo.
Jetzt kommt er wieder mit einem echten Album (auch von Irie Ites produziert). Auf Riddims von den Engländern Mafia & Fluxy (die auch alle für die Riddims auf dem letzten Album von Gregory Isaacs, released im Sommer 2004, verantwortlich waren) oder Addis (dem bekannten Schweizer Label), singt er machtvolle Texte wie in »Dragon Get Released«, »From The Cradle To The Grave«, oder noch »Last Days«.
Auf diesem Album kann man ebenfalls einige grossartige Featurings hören: Anthony B. in »Wake Up Call«, Morgan Heritage in »Lion Is King«, Lorenzo und auch Mac Beans eigene Frau Tricia auf dem letzten Tune des Albums »Oh Mama«. Ras Mac Bean ist auch auf der Kompilation »Kingston Love«, mit den grossen Sizzla, Dennis Brown,Turbulence, Luciano etc., zu finden. Reggae ist nicht mehr nur jamaikanisch, und wenn Sie noch einige Zweifel daran haben, hören Sie sich einfach dieses Album an!
>>www.irieites.net