Home / Rezensionen

Ingrid Schmoliner – »MNEEM« – Ventil Records

Eintauchen in eine geheimnisvolle Aura. Ein zusehends berauschter machender Wesenszustand zieht hinein in einen Klangstrudel, der seine Magie aus allmählich variierenden Tastenanschlagrepetitionen bezieht. Ein härterer Anschlag in tieferen Tastenregistern setzt zwischendurch Akzente und darf länger aushallen. Circa ab Minute 27 mischt sich eine rollende Kugel ins Klanggeschehen, das keineswegs das Versenken in die Flut aus perlenden Glissandi, die gern auch verfremdet daherkommen, stört. Derart erfreut, und längst in wohliger Trance, gelangt der*die Hörer*in zur Minute 58: Es hebt ein beglückender Endspurt an, mit glockenhelleren Pianoanschlägen, sich rasant beschleunigend, unterlegt mit etwas Geklöppel, gefolgt von einem bassigen Schlussakkord, dessen Echo ins […]

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

14.03.2024

Home / Rezensionen

Billy Roisz – »Bajo« – Ventil Records

Ich fange von hinten an: Dieses Album ist Silvia Fässler gewidmet, der 2021 früh verstorbenen Musikerin, deren Diskographie – die nur das 2008 auf Editions Mego erschienene Skylla-Projekt gemeinsam mit Billy Roisz umfasst – ihrer Bedeutung für die Wiener Experimentalmusikszene nicht gerecht wird. Das Fehlen ihrer Offenheit, Begeisterung und Neugier, aber auch ihre Rolle als…

TEXT
Chris Hessle
VERÖFFENTLICHUNG

17.05.2023

Home / Rezensionen

KŒNIG – »Messing«

Der Jazz-Schlagzeuger, Rapper, Experimentalmusiker und, und, und KŒNIG veröffentlicht mit »Messing« sein zweites Soloalbum, worin er seine musikalische Erforschung auf ein einziges, aus Messing bestehendes Becken konzentriert. Der Name des Albums ist Programm und hält, was er verspricht: Der Opener »Hot Springs«, direkt aus der Schweißerei, lehrt gewissermaßen Respekt vor dem Klang und zeigt, was…

TEXT
Pamela Hauer
VERÖFFENTLICHUNG

07.06.2020

Home / Musik / Artikel

Die Fünfte Wand als Weiterführung der Dimensionalität

Auf ihrem neuen Album »Decomposition IV« entlocken Peter Kutin und Florian Kindlinger einer Panzerglasscheibe Frequenzen und Klänge, die in ihrer sonischen Geschlossenheit bedrohlich distanziert und abstrahiert klingen.

TEXT
Christoph Benkeser
VERÖFFENTLICHUNG

25.01.2018

Home / Musik / Konzert

Postkoloniale Soundclashes – donaufestival 2016

Das donaufestival zeichnet im letzten Jahr unter der Ägide von Tomas Zierhofer-Kin einmal mehr ein Mix aus zeitgenössischen Kunstinstallationen, Theater/Performances, Diskurs/Film und Musik/Soundart aus. skug fischt aus dem furiosen Programmdickicht nicht wenige musikalische Perlen raus und interviewt dabei den musikalischen Konsulenten Klaus Moser.

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

25.04.2016

Home / Rezensionen

»Split« – Asfast

Auch der dritte Release des vor kurzem gegründeten und in jeder Hinsicht vielversprechenden Labels Ventil lenkt den Fokus wieder auf Musik, die zwischen Club und Experiment vermitteln will. Flüchtige Abstraktion, immersive Ambientscapes, aus denen sich dunkel schimmernde Rhythmen herausätzen, sind der ästhetische Knotenpunkt der Soloprojekte Asfast/Kutin. Damit finden wir uns in der seit einigen Jahren…

TEXT
Shilla Strelka
VERÖFFENTLICHUNG

12.10.2015

Nach oben scrollen