Home / Musik / Konzert

Gewalt und Musik: »Krieg singen« in Berlin

Das Mini-Festival »Krieg singen« im Berliner HKW widmet sich im Januar den komplexen Zusammenhängen von Musik und Krieg (bzw., wie man so zu sagen gelernt hat in den letzten Jahren, ›militärischen Auseinandersetzungen‹, ›bewaffneten Konflikten‹ etc.) und erkundet mit Mitteln der Wissenschaft und der Kunst, wie der Erste Weltkrieg die Grundlagen unserer Gegenwart legte.

TEXT
Steffen Greiner
VERÖFFENTLICHUNG

03.01.2016

Scroll to Top