Home / Kultur / Performance

Von Menschen und Moosen

Die Entdeckung der Pflanzlichkeit: Socken-Setting zum Lümmel-Liegen – die performative Installation »This is not a garden. vegetal encounters« wird vom 20. bis 23. Juli 2023 im Rahmen des impulstanz Festivals im Museumskontext zu erleben sein. Ein skug-Interview mit Lisa Hinterreithner und Musikerinnen.

TEXT
Isabella Klebinger, Michael-Franz Woels
VERÖFFENTLICHUNG

21.06.2023

Home / Kultur / Performance

I am a Christian whore

We met Ivo Dimchev for an interview ahead of the performance of his new piece »In Hell with Jesus« at Impulstanz Vienna on August 1st and 3rd, 2022.

TEXT
Dominika Krejs, Michael Franz Woels
VERÖFFENTLICHUNG

29.07.2022

Home / Musik / Artikel

The Art of Solo

Von 11. Juli bis 11. August 2019 ging in Wien einmal mehr das ImPulsTanz über die Bühne – mit zwei Solo-Highlights am letzten Festivaltag. Dana Michel reüssierte mit »Cutlass Spring« und Ivo Dimchev mit »The Selfie Concert«.

TEXT
Marion Steinfellner
VERÖFFENTLICHUNG

16.08.2019

Home / Kultur / Performance

In gag we trust

We met Yosi Wanunu and Roland Rauschmeier for an interview ahead of their performance of »The Deadpan Dynamites – The Art of the Gag« at Impulstanz Festival and talked about the universality of comedy and life as a performance.

TEXT
Elisabeth Kelvin, Michael Franz Woels
VERÖFFENTLICHUNG

31.07.2019

Home / Musik / Artikel

Let’s Talk About Gender, Baby!

Planningtorock schafft es, mit Musik verrostete Geschlechternormen auszuhebeln und unterprivilegierten Identitäten eine Stimme zu geben. Beim Impulstanzfestival bringt xier bald eine »Musical Show« auf die Bühne, die selbst für hartgesottene Musicalhasser*innen interessant sein könnte.

TEXT
Christoph Benkeser
VERÖFFENTLICHUNG

09.07.2019

Home / Kultur / Performance

Getaktete Metamorphosen

Schon als Kind choreografierte Karin Pauer die anderen Hortkinder und ärgerte sich über deren fehlendes Rhythmusgefühl beim Einstudieren von Lambada-Tänzen. Nun zeigt die zur Profitänzerin Gereifte »five hundred thousand years of movement«.

TEXT
Michael Franz Woels
VERÖFFENTLICHUNG

13.07.2018

Nach oben scrollen