Delilahs

s/t

Chop Records/H'Art

»Mit Punk gestreckter Trash-Pop mitten in die Fresse« verkündet die Presseinfo. Stimmt ein wenig, aber die vermeintliche Dumpfheit bleibt dann doch au&szligen vor, auch wenn hier Pop und Punk gut gemischt zu hören sind. Im Stück »B Like Banana« ­- dieser Song fand übrigens Rotation auf diversen Musik-TV-Kanälen – finden immerhin Grö&szligen wie Billy Bragg und B’52s Erwähnung – und das ist für junge MusikerInnen aus der Schweiz doch zumindest ungewöhnlich. ?berhaupt hat es die Band textlich faustdick hinter den Ohren: Einmal singt man »I wanna be a housewife«, dann wieder über BH-Grö&szligen. Der Aufstieg vom ewigen Tingeln zu breiterer Bekanntheit hat für die Delilahs durch eine Tour als Support für The BossHoss begonnen – von dieser Band wird man noch hören. Anspieltipp: »Is That A Reason For Love?«