Olle faden Parties passieren wo anders. Steirischer Herbst 2015

Christian Fuchs und David Pfister haben mit »Die Buben im Pelz & Freundinnen« eines der schönst-seltsamen Alben überhaupt geliefert. Gelobt wurde dieses zurecht und auch live wissen die beiden eine spaßige Morbidität rüberzubringen die einem nicht Wurscht sein kann.

Die Buben treten nun an um die Musikreihe des Steirischen Herbstes zu eröffnen, im Space04 genannten Veranstaltungssaal im Kunsthaus. Bekannt dafür regelmäßig Gäste auf die Bühne zu holen (zumal auch das Album vor diesen trieft) möchte man auch bei diesem Auftritt darauf hoffen, zumal ja es ja eine Art Heimspiel der Buben ist. Wird also definitiv spannend werden!

Die Soundtrack Schiene hat es geschafft heuer eine sehr gutes Programm zwischen Pop in Reinform und Avantgarde zusammenzustellen. Eine herrlich schräge Geilheit.

Die neue Queen of Weirdness Molly Nilsson wird genau so im Rahmen des Herbstes zu sehen sein wie die Brachialrapper Young Fathers. Und das sind nur zwei weitere Highlights. Zuletzt wird zum Abschluss der Reihe auch die Hornbrillenfraktion mit den in »Liima« umbenannten Nordischhipstern von Efterklang und ihrem weichgespülten Elektrofolk bedient.

Langweilig wird es jedenfalls nicht werden, weil olle faden Parties ganz sicher wo anders stattfinden.

 

steirischer herbst / Soundtracks:

 

Die Buben im Pelz / Samstag 26.09. / Space04|Kunsthaus

Lambert / Mittwoch 30.09. / Festivalzentrum

Anastasia Filipovna / Freitag 02.10. / Festivalzentrum

Pollyester / Samstag 03.10. / Space04|Kunsthaus

Molly Nilsson / Mittwoch 07.10. / Festivalzentrum

DJ Obstsalat / Freitag 09.10. / Festivalzentrum

Young Fathers / Samstag 10.10. / Orpheum Graz

Joanne Robertson / Mittwoch 14.10. / Festivalzentrum

Anika / Freitag 16.10. / Festivalzentrum

Liima / Samstag 17.10. / Orpheum