Band Ane

Anish Music Two & Free

Jenka

Die Musik der Dänin Ane Oestergaard alias Band Ane entsteht, so will es die Legende, in einer roten Holzhütte im Wald. Passend dazu, wie auch zu ihrem Sound, steht auf dem Pressefoto eine kariert-beschürzte Ane strahlend in der Küche und rührt in einer Schüssel bunten Kabelsalats. Ihr erstes Album »Anish Music« schlug in Dänemark größere Wellen bei der Kritik; der Titel ihrer neuen Doppel-CD »Anish Music Too & Free« legt es nahe, die Veröffentlichungen als Trilogie zu betrachten. Auf verspielt-kindliche und doch höchst komplexe Weise pappt sie Sounds und Laute zusammen, beklopft sie mit dem virtuellen Holzhammer, stopft allerhand Samples dazu, Flöten, Wortfetzen, Gähnen, Ziehharmonika, dazu immer wieder patscherte Beats von Dub und Drum’n’Bass bis Techno-Getrommel. Eine wilde Mischung, die erfreulicherweise trotz allem mehr oder weniger innerhalb des für unsere Ohren gängigen Harmonierahmens bleibt und so nicht anstrengend wird.