Home / Rezensionen

»Skint« – Various Artists

20 Jahre nach der Gründung durch C. Reid, Damian Harris und Tim Jeffrey wird endlich ein Jubiläum gefeiert. Die Sammlung erscheint als 3-CD-Box mit stimmungsvollen Hits und allen Klassikern, samt Remixes und neuen Tracks. Skint ist in der Boomphase der englischen Elektronikszene zu einem führenden Label geworden, mit Big Beat und Vermischungen mit House, Techno…

TEXT
Hans Kulisch
VERÖFFENTLICHUNG

12.10.2015

Home / Rezensionen

»Palookaville« – Fatboy Slim

Wie weit Drogenexzesse kreative Prozesse beflügeln können, wird wohl ein ewiges popinternes Streitthema sein. Fatboy Slim aka Norman Cook, ehemaliger Big Beat- Hypling, scheint sich aber aber auch ohne psychoaktive Stimulanzia eine gesunden Teil an Restwahnsinn behalten zu haben. Trotzdem: Solide wirkt sie, die neue Platte. Wie er. Familie, Kind und so. Eh schon wissen….

TEXT
Tex Carter
VERÖFFENTLICHUNG

29.11.2004

Home / Rezensionen

»Our Troubles End Tonight« – Lucky Jim

Klassisch ist das erste Attribut, das man diesem Semidebütalbum der beiden Briten Gordon Graham und Ben Townsend anheften mag. Genau, Typ mit Akustikgitarre singt sich den Liebeschmerz von der Seele und wird dabei von aus dem nichts auftauchenden Streicherensemble/Piano begleitet. Eine Formel, die immer wieder funktioniert, so auch hier. Wobei festgehalten werden sollte, dass Lucky…

TEXT
Florian Obkircher
VERÖFFENTLICHUNG

18.08.2004

Home / Rezensionen

Halfway Between The Gutter And The Stars – Fatboy Slim

Norman Cook, der alte Fuchs und große Meister des auf fiese Weise Genialen (oder auf geniale Weise Fiesen, egal), beeindruckt seit mittlerweile knapp 15 Jahren damit, die Nase bei ständigen künstlerischen Metamorphosen immer wieder ganz vorne mit dabei zu haben. Den Vogel hat er aber – Housemartins hin, Beats International her – eindeutig mit dem…

TEXT
Gerhard Stöger
VERÖFFENTLICHUNG

06.03.2001

Scroll to Top