[genres]

Renegades of Ambient

Willkommen in der Herberge zur fröhlichen Erstarrung: Ein Rundgang durch aktuelle Tonträger aus dem freiwilligen und unfreiwilligen Ambientsektor. Mit CDs von Celer, Marsen Jules, Aidan Baker, Ryuichi Sakamoto, Illuha, Taylor Deupree, Oren Ambarchi, Jim O’Rourke, Sigtryggur Berg Sigmarrson, Lucio Capece, Baron Oufo, Luigi Archetti, Monty Adkins & Gruenewald

TEXT
Curt Cuisine
VERÖFFENTLICHUNG

04.03.2015

[genres]

»Fragments on Speed, Slowless and Tedium« – Luigi Archetti

Der 1955 in Brescia geborene und seit 1965 in Zürich lebende Komponist Luigi Archetti hat bisher auf Rune Grammofon, RecRec oder auf Fünfundvierzig veröffentlicht. Mit vorliegender CD nun auch auf dem Zürcher Label Domizil. Ähnlich wie bei einigen Domizil-Kollegen, oder auch bspw. beim Wiener Label Nonvisualobjects, geht es bei »Fragments« einmal mehr um das Reduzieren. Als Soundquelle dienten Improvisationen mit der elektrischen Gitarre. Der Prozess des Re-Arrangierens, Umschichtens und Cuttens wird indes so weit durchgezogen, bis fast nur noch Elektronik zu hören übrig bleibt. Die 19, zwischen zwei und fünf Minuten langen Fragmente hören sich an wie Snapshots, wie eine Auslotung der Möglichkeiten elektronischer Musik. An sich ja ein löbliches Unterfangen, aber funky geht’s hier genau gar nicht zu. Ich werde den Eindruck nicht los, dass es sich bei »Fragments« um Soundstudien handelt, die natürlich eingehener Prüfung unterzogen wurden, die aber doch recht trocken und lehrbuchartig rüberkommen.

TEXT
Heinrich Deisl
VERÖFFENTLICHUNG

01.10.2009

[genres]

»Februar« – Luigi Archetti

Luigi Archettis neue CD ins Abspielgerät schieben und davon Laufen … So absurd diese Anweisung klingt, ein andächtiges Boxenlauschen wäre bei dieser spannenden Musik nur hinderlich. Der Gitarrist und komponierende Improvisator hat 14 Stücke geschaffen, die sich im besten Sinne zum Nebenherhören eignen, gerade weil sie einen in ihrer unspektakulären Art doch stets einholen und…

TEXT
Michael Heisch
VERÖFFENTLICHUNG

22.02.2007

Nach oben scrollen