Colour Haze

»We Are«

Elektrohasch Schallplatten/Sonic Rendezvous

Mit »We Are« veröffentlichen die bayrischen Stoner-Rock-Urgesteine Colour Haze nun ihr bereits dreizehntes Album. Das Trio um Gitarrist und Sänger Stefan Koglek, Bassist Philipp Rasthofer und Schlagzeuger Manfred Merwald hat sich seit seiner ersten Veröffentlichung 1995 einen Status als die wohl bekannteste deutsche Stoner-Rock-Band erspielt und ist berechtigterweise zu einer Institution in diesem Genre geworden. Auch nach fast dreißig Jahren Bandgeschichte schaffen es Colour Haze einerseits stets nach Colour Haze zu klingen – eine Kontinuität, die für ein nicht gerade neuerungsfreudiges Genre wie Stoner-Rock wohl essenziell ist – sich aber auch stets musikalisch weiterzuentwickeln. So wird hier der zugrundeliegende Power-Trio-Sound beispielsweise bei den meisten Songs um diverse Keyboards, gespielt von Jan Faszbender, erweitert. Diese unterstreichen zum Beispiel die jazzigen Anklänge bei »The Real« oder liefern den spacig-atmosphärischen Background im Intro von »I’m With You«. Bei »Material Drive« kommen Konzertgitarren zum Einsatz, um musikalische Referenzen an Klassik beziehungsweise Prog-Rock zu unterstreichen. Auch an anderen Stellen weist das Album, vor allem aber das instrumentale »Be With You« mit seiner Mellotron-Melodie, deutliche Prog-Einflüsse auf. Dieser Fokus steht Colour Haze gut, sie vergessen aber auch nicht, der Musik Platz zum Atmen zu lassen, etwa bei »The Real« oder dem abschließenden, ebenfalls instrumentalen »Freude III«. Alles in allem ist Colour Haze mit »We Are« ein solides Album gelungen, das allen Fans von Stoner-Rock und artverwandten Genres ans Herz gelegt werden kann.