Home / Rezensionen

»Where Is My Weather« – The Base

Seit zwanzig Jahren veröffentlichen The Base unverdrossen Platte um Platte. Und nach eher zähen Anfangsjahren stieg das Grazer Trio mit ihren letzten Tonträgern in lichte Höhen auf. Als Belohnung für die Ausdauer und stoische Art des Einfach-Immer-Weitermachens tauchen in letzter Zeit viele Songs auf Soundtracks auf, denn die Melancholie der Weite kann kaum eine andere…

TEXT
G. Bus Schweiger
VERÖFFENTLICHUNG

27.07.2015

Home / Rezensionen

»How we lost our way« – Rewolfinger

Als dicke Vinyl-LP (oder wahlweise auch als CD) kommt die neue Platte von Rewolfinger daher. Die Band, die einst mehr das Side-Projekt von in Wien ansässigen MusikerInnen war, meint es in den letzten Jahren immer ernster mit dem Musikmachen – und deswegen gibt es schon wieder ein Album: Dieses ist insofern interessant als es nicht…

TEXT
Jürgen Plank
VERÖFFENTLICHUNG

15.07.2009

Home / Rezensionen

»Scheitern inbegriffen« – Glutamat

Ausgefuchste Wiener Musik-Wahnsinnigkeit im fortgeschrittenen Studium, lustvolles Zelebrieren des Scheiterns, Dada-geeichtes Chanson-Theater, angewandte Brachial-Abstrusität: Auf ihrem vierten Album erfinden sich die Kunstfiguren MP Kopflos, Roland von den Sternen, Thesa Tödlich, Susi Hannover, Peter Palme und King Augenring erneut neu, Schlagzeug-Berserker DDKern ist auch mit dabei. Glutamat sind immer musikalischer geworden. Was sie von ihrem schwer…

TEXT
Heinrich Deisl
VERÖFFENTLICHUNG

18.12.2008

Scroll to Top