Home / Rezensionen

»ZART una cantata moebius« – Hofstetter Kurt

Konzepte der Endlosigkeit und Barrierefreiheit haben Friedrich Kieslers Lebenswerk bestimmt. Die Kiesler Stiftung in Wien, die sein Wirken erforscht, agiert im Sinne des US-österreichischen bildenden Künstlers, Bühnenbildners, Designers und Architekten, wenn sie Disziplinen übergreifende Meilensteine präsentiert. Die »Moebius-Kantate« des Künstlers und Mathematikers Hofstetter Kurt ist ein solcher. Er kommt mit wenigen Soundpartikeln aus, die in…

TEXT
Alfred Pranzl
VERÖFFENTLICHUNG

28.09.2011

Home / Rezensionen

Electric Pavillon – Various Artists

Nach der im September 2001 in einem Pavillon im Innsbrucker Hofgarten abgehaltenen und vom Wiener Kultur- und Politaktivisten Stefan Bidner konzipierten Veranstaltungsreihe benannt, und mit Studioaufnahmen der teilnehmenden Künstler(kollektive) ausgestattet, spannt diese feine Zusammen- und Zurschaustellung österreichischen Musikschaffens einen weiten Bogen von elektronischer Wohnzimmerbeschallung mittels Easy Listening-Klangtapeten, anspruchsvoller Electronica, punkigem LoFi-Rock und konsequentem zwischen-allen-Stühlen-sitzen. Und…

TEXT
Tobias Bolt
VERÖFFENTLICHUNG

11.08.2003

Home / Rezensionen

Rytmobile – Jan Cardell

Cardells Musikproduktion bewegt sich an der Grenzlinie zwischen traditioneller Aufführungspraxis und Installation. Für »Rytmobile« hat er aus verschiedenen Materialien wie Glas, Papiermachée, Metallen und Stahlteilen Skulpturen geschaffen, die mit einem von Lena Jison Sanner geschriebenen Computerprogramm gesteuert werden; Also eine Art organische »Crash Test Dummies«, die für ihn mit »tubedrums« und »cymbaltrees« Musik machen. Tracktitel…

TEXT
Heinrich Deisl
VERÖFFENTLICHUNG

05.03.2001

Scroll to Top