[genres]

»Party Animals« – Turbonegro

Alles beim alten. Schon nach dem Vorgänger-Album war nicht mehr zu erwarten, dass Turbonegro ihre bewährte Formel (ein Plural wäre vermessen) diesmal ändern würden. Selbst notorische Jeansjacken-Träger kippen ihre milde Enttäuschung mit zu viel Hochprozentigem ins alles verzeihende Blackout. Diese Band fand immer einen Draht zu unseren niedrigsten Instinkten, »Party Animals« ist ein weiterer Loop….

TEXT
David Mochida Krispel
VERÖFFENTLICHUNG

10.06.2005

[genres]

»Ass Cobra« / »Apocalypse Dudes« – Turbonegro

Die zwei klassischen LPs aus ’95 und ’98 aufgefettet mit MPEG-Videos, die zur vollen Entfaltung visueller Wonnen dienen. »Ass Cobra« ist das »Pet Sounds« des Sleaze-Rocks und zitiert auch das Cover des Kuscheltier-Meisterwerks; nur ist hier eine finstere schwule Truppe zwischen »Fireworks« und »Cruising« abgelichtet, die stilecht mit deutschem Schäferhund posiert. Ein ziemlich derber akustischer…

TEXT
David Krispel
VERÖFFENTLICHUNG

14.06.2003

[genres]

Leave Them All Behind – Puffball

»Leave Them All Behind« – so nennt sich das neueste Werk von Puffball, vertrieben von Burning Heart Records. So wie das Album heißt, kann man das mehrdeutig auslegen. Dass diese Band aber den Rest der großen Punkrock-Welt hinter sich lässt, darf bezweifelt werden. Puffball schafft es hervorragend zu polarisieren. Einerseits haben sie einen Sound der…

TEXT
Kain Elefterios
VERÖFFENTLICHUNG

07.02.2003

[genres]

Refuge for Degenerates – The Peepshows

The Peepshows – alleine der Name ist schon ein humoreskes Bonbon allererste Güte! Mit großer Erwartung zieht man sich nun die ersten Nummern vom Album »Refuge for Degenerates« rein. Wie immer, bei solchen Musikprojekten, wird das gute Stück von der moralischen Instanz der Punk/Rockmusik, Burning Heart Records, herausgebracht. Wer jetzt allerdings klassischen Punkrock erwartet, erlebt…

TEXT
Kain Elefterios
VERÖFFENTLICHUNG

07.02.2003

[genres]

Master Celebrations – No Fun At All

Mit No Fun At All wagt sich eine Punk Band auf das Terrain einer »Best of«-Kompilation und gibt rechtzeitig zu ihrem 10-Jahres-Jubiläum die CD »Master Celebrations«, wie immer bei Burning Heart Records, auf den Markt. Auf dem Album findet man ein Sammelsurium von Liedern aus sechs alten Alben sowie drei neue Kompositionen. Die CD wurde…

TEXT
Kain Elefterios
VERÖFFENTLICHUNG

05.12.2002

[genres]

Your Most Favourite Band – Hives

Burning Heart Records wirft mit den Hives und ihrem neuen Album »Your Favourite Band« ein neues Album auf dem Markt. Schweden hat so herrliche Dinge wie Astrid Lindgren, IKEA, Henrik Larsson, Prinzessin Victoria und eben Burning Heart Records hervorgebracht. Die Hives haben diese Weltanschauung von mir zerstört. Das Album scheint wie ein Potpourri aus alten…

TEXT
Kain Elefterios
VERÖFFENTLICHUNG

05.12.2002

[genres]

Kollapse – Breach

1993 kommt es in Luleå, einer kleinen Stadt im Norden von Schweden, zum Split der lokalen Punkband Superdong, aus deren Überresten sich Fireside und Breach formieren. Während erstgenannte seither relativ erfolgreich in Sachen Emo-Core unterwegs sind, widmen sich Breach seit mittlerweile fünf Alben der Erforschung von eher düsteren Klangwelten. Mit »Big Strong Boss« als Opener…

TEXT
Tobias Bolt
VERÖFFENTLICHUNG

26.05.2002

Nach oben scrollen