Bauernfeind © Live From Earth

They come to play

Das Berliner Label Live From Earth schickt seine Sprösslinge 41ISSA, Bauernfeind und das DJ-Duo Alcatraz los, um uns in eine andere Dimension zu entführen. Am 14. August 2022 in der Praterstrasse.

Seit geraumer Zeit macht Live From Earth sich in Berlins musikalischem Kosmos breit und beweist ein unvergleichliches Gespür für Talent und Tiefgang. Von HipHop bis hin zu sämtlichen Subgenres der elektronischen Musik steht das Label hinter vielversprechenden Interpret*innen, die als Botschafter*innen eines feinsinnigen Zeitgeists wirken. Dabei sticht jedes Mitglied durch immanente Vielseitigkeit heraus, deren symbiotische Zusammenführung ein progressives Gesamtkonzept darstellt.

Live From Earths Mission fängt bei der Vermittlung auditiver Euphorie an, doch hört sie längst nicht dort auf. Dem Label scheinen keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, den kreativen Geist auf multiplen Ebenen zu entfalten. Mit aufwändigen Videoprojekten, modernen Artworks und Merch, der ebenso stilvoll wie humoristisch sein kann, ragt das Label aus der Masse und sammelt laufend Sympathisant*innen.

Mit den DJs 41ISSA, Alcatraz und Bauernfeind haben Live From Earth für ihren Klub am 14. August 2022 in der Praterstrasse ein Line-up zusammengestellt, das die Label-typische Komplexität widerspiegelt und eine Verbindung schafft, die den Verlauf einer Clubnacht in all ihren wertvollen Facetten einfängt.

41ISSA © Live From Earth

Eine Nacht unter vier Sternen

Sphärische Melodien, eine Dosis Breakbeat und einschlägiger Acid-Sound: 41ISSAs Sets sprechen eine außerirdische Sprache. Sie verweisen auf extravagante Pioniere der Techno- und House-Szene und tragen doch ihre eigene Note. Als gern gesehener Gast im Studio von HÖR Berlin tritt sie als Chamäleon auf, wobei kein Set dem andern gleicht und sie auf verschiedenste Stile zurückgreift. So schafft ihre Auswahl mal einen eindringlichen, fast melancholischen Sound, der sich in unaufgeregtem Tempo entfaltet; mal überwiegen HipHop-Samples oder bpm-starker Acid-Techno.

Alcatraz hören sich an, wie sie aussehen. Mit Eigenproduktionen Richtung Italo Disco und durch ihre Zusammenarbeit mit dem Rapper Pashanim machten die Brüder sich im letzten Jahr einen Namen, der heute durch mitreißende DJ-Sets bestätigt wird. Dabei verbinden sie nostalgische Synthie-Sounds mit animierender Dance-Music und erfüllen jegliche Hoffnungen auf Vergnügen und Entzückung.

Wie eine Naturgewalt pirschen die Sets von Bauernfeind durch die Anlage und treten einen Sturm aus schnellem, hartem Techno los, sodass das Denken nichtig wird und der Körper zu sprechen beginnt. Einflüsse jeglicher Musikrichtungen vereinen sich zu rücksichtslosen Klängen und wecken die pure Lust nach Übermut bis zur Erschöpfung.

Alcatraz © Live From Earth

Abschied von Zeit und Raum
Eine vielversprechende Nacht steht bevor. Die Künstler*innen sind sich ebenso ähnlich wie unterschiedlich, verfolgen ihren eigenen musikalischen Ansatz und stehen doch für dasselbe Gefühl. Live From Earth lässt es sich nicht nehmen, eine Clubnacht mit der gebührenden Besonderheit auszuschmücken und holt das Publikum auf einer unnachahmlichen Ebene ab. Kein Zweifel: Es wird heiß.

Link: https://skug.at/e/live-from-earth-klub-with-41issa-alcatraz-bauernfeind/