Les Boukakes in der Szene Wien

Die Band aus Montpellier konnte mit ihrem Konzert im Rahmen von Salam Orient vollauf überzeugen.

Szene Wien, 30. Oktober 2007. Der Abend fängt schwungvoll an: Ein Kollektiv von in Wien lebenden WeltmusikerInnen aus dem Umfeld von Kadero gibt die gute Einleitung für das musikalische Feuerwerk das folgen sollte: Les Boukakes brachten die angenehm gefüllte Szene Wien zum Kochen und gingen dabei sehr raffiniert vor. Denn die Musiker aus Nordafrika und Frankreich verließen sich nicht nur auf die Vielfalt an Kulturen, die sie aufgrund ihrer Herkunft in sich tragen, sondern transponierten diese Traditionalismen ins Heute, insbesondere mittels E-Gitarre und Keyboard.

Starke Momente

Dass Tanzen in diesem Zusammenhang Pflicht war, versteht sich von selbst. So war es ein Abend der für viele zufriedene Gesichter sorgte. »Die Band ist gut drauf«, hatte Katrin Pröll vor dem Konzert noch vermeldet – auf ihrem Label Atlas Music Pro ist die aktuelle CD der Band erschienen.
Die Szene Wien bot einmal mehr einen lichttechnisch stimmungsvollen Rahmen für ein – auch soundtechnisch – hervorragendes Konzert. Die besten Momente hatten Les Boukakes, wenn Keyboard und E-Gitarre kraftvoll und dennoch differenziert zum Anschlag gebracht wurden. Großartig!

>> CD-Review von Les Boukakes: Bledi (Atlas Pro/Hoanzl)
>> Atlas Music Pro