[genres]

»Serza« – Alexandr Vatagin

Der in der Ukraine geborene Alexandr Vatagin kam als Jugendlicher nach Österreich, wo er sich bald mit den völlig falschen Leuten einließ. Anstatt mit Anzug und Krawatte um die Häuser zu ziehen, ein Jus-Studium abzuschließen, ein paar Millionen zu veruntreuen oder Schlagerstar zu werden, entschied er sich für die elektroakustische »Szene«. Es ist nicht überliefert,…

TEXT
Curt Cuisine
VERÖFFENTLICHUNG

28.06.2013

[genres]

»Ivory« – Peter Kutin

Kann sich irgendwer an Jim Jarmuschs wunderbaren Film »Dead Man« erinnern? Der Schwarzwei&szligwestern mit Johnny Depp, der im letzten Drittel zu einer schamanischen Reise ans Licht wird? Für diesen Film hat Jarmusch den von ihm verehrten Neil Young um den Soundtrack gebeten. Und Neil Young dankte es seinem Fan mit einer einstündigen Meditation auf der…

TEXT
Curt Cuisine
VERÖFFENTLICHUNG

11.07.2012

[genres]

»Through Glass« – Attilio Novellino

Die Italiener sind ein wenig im Kommen in der zeitgenössischen Moderne. Tschuldigung, das muss hier aber wirklich ItalienerInnen hei&szligen, habe ich doch erst unlängst die junge Italienerin Alessandra Eramo für ihre entzückenden Soundinstallationen bewundert. Daneben fällt mir spontan Osvaldo Coluccino ein, der seinen eigenen, introvertierten Weg zwischen Tradition und Moderne geht. Attilio Novellino hingegen hat…

TEXT
Curt Cuisine
VERÖFFENTLICHUNG

09.07.2012

[genres]

»Evasion« – Werner Kitzmüller

In der griechischen Antike war die Musik mit der Lyrik nicht nur verwandt, sondern mit dieser identisch. Die gro&szligen Tragödien und Komödien wurden in der für die altgriechische Sprache typischen Form des Gesangs vorgetragen. Diese Tradition wurde durch Werke wie Dante Alighieris »Divina Comedia« oder Christian Morgensterns »Galgenlieder« fortgeführt, ist aber doch weitestgehend in Vergessenheit…

TEXT
Adrian Flux
VERÖFFENTLICHUNG

25.10.2011

Nach oben scrollen