Salon skug, 20.12.2016, 21:00, rhiz, Vienna

Live: Fritz Ostermayer (solo), Chor Guan Ng (Malaysia, Composer in Residence von Bundeskanzleramt und KulturKontakt Austria), Burcak Konukman/Michael Franz Woels – Präsentation »Leftovers – A Collection of 30 Fragiles« mit Sculpture Visuals von Ofner # Thaler. skug-DJs: Spuh Micha, Frank Jödicke (Crème brûlée), IZC, aleatoric DJ.

Viva skug! Nach der Einstellung der Printausgabe von skug vor ziemlich genau einem Jahr funkt der Salon skug im rhiz hinaus: skug ist online politischer geworden und hat nach wie vor Gewicht! Kooperationspartner ist der Verein KulturKontakt Austria, mit dem skug bereits in früheren Jahren osteuropäische Artists präsentierte. 2016 ist dies Chor Guan Ng, ein malaysischer Musiker, Komponist und Künstler. Guan beeindruckt u. a. als Thereminspieler, preisgekrönter Filmmusikschaffender, und denkt und lenkt interdisziplinär Wissenschaft, Performancekunst und Sounds in neue Sphären. Future space is the place!

chor_guan.jpg

Dazu passt die Präsentation des Improvprojektes »Leftovers – A Collection of 30 Fragiles« von Michael Franz Woels und Burcak Konukman (AIR KulturKontakt 2013), exklusiv mit Sculpture Visuals vom österreichischen Künstlerduo Ofner # Thaler, die mit Industrial-designten Skulpturen Räume in Schwingungen versetzen.

SALON_SKUG_webflayer_SKUG650.jpg

Schlussendliches Abheben im rhiz-Spaceship mit Fritz Ostermayer, Coverboy auf skug #73 (siehe skug-Backissues). Das wunderbare Solowerk des FM4-»Im Sumpf«-Impresarios und Intendanten der Schule für Dichtung berührt ungemein, was allein schon der Titel seines Albums »Kitsch Concrète« (Mego, 2003) verheißt.



Salon skug
Dienstag, 20. 12. 2016, 21 Uhr

@rhiz, gürtelbogen 37/38 – 1080 vienna

skugbanner.jpg KKA_Logo4c_300_klein.jpg bundeskanzleramt_oesterreich.jpg