Home / Rezensionen

Doppeltes Risiko – Doppeltes Risiko

Das Cover dieser Veröffentlichung aus Wien lässt Böses erahnen: ein Mic und eine Nadel; nicht schon wieder eine durchschnittliche Representer-Platte, die österreichischer Rap so nötig hat wie Vegetarier das neue McDonalds-Menü. Aber weit gefehlt: der Herr Kaltschale und sein DJ Honeycut liefern mit ihrer EP ein mehr als solides Stück Musik ab, das getrost als…

TEXT
Kamp
VERÖFFENTLICHUNG

30.12.2003

Scroll to Top