Home / Rezensionen

»Plastic Soul-Man!« – Interstellar Pirates

Dieses Quintett wurde vom Visions-Magazin als »maßlos talentiert« bezeichnet, und die Talentprobe gelingt ohne Probleme: Die Band aus Kassel hat das vorliegende Album live eingespielt und vielleicht ist es die daraus entstehende Kraft, die einen für das Werk einnimmt. Im Vergleich zum Vorgängeralbum hat man auf Synthie-Flächen verzichtet und statt dessen gleich zum Klavier gegriffen…

TEXT
Jürgen Plank
VERÖFFENTLICHUNG

14.01.2008

Scroll to Top