Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Soap&Skin

3. April, 21:00

Ihre Musik ist durchwoben von einer imposant-dynamischen Schönheit. Vor drei Jahren hat sie das Konzerthaus das letzte Mal beehrt, nun kehrt Soap&Skin mit ihrem neuen Programm zurück in den Großen Saal.

Und so rezensierte skug-Herausgeber Alfred Pranzl das aktuelle Album »From Gas to Solid / you are my friend«:
Auf ihrem dritten Longplayer übertrifft sich Anja Plaschg aka Soap&Skin selbst. Ein Befreiungsschlag und trotzdem aufbauend auf ihrem bisherigen Werk. Neu ist das Einarbeiten von selbst unperfekt eingespielten Instrumentalparts, etwa am Flügelhorn (»Heal«, »Foot«), was einen zusätzlichen Reiz verleiht. Der Computer ist ihr Instrument, um neu zu arrangieren und orchestrieren. Emotionale Wirkmächtigkeit durch Multiplizieren von Schnipseln in genau richtiger Dosierung. Viele Eigenkompositionen tragen immer noch reichlich Schwermut in sich, doch gewinnen diese bei jedem weiteren Hören. Zuversicht und der Wille zur Reflexion brechen sich Bahn. Eindrucksvoll ist, was Soap&Skin aus Louis Armstrongs »What A Wonderful World« oder noch grandioser aus »Dream Baby Dream« generiert. Das Suicide-Remake erstrahlt mit Akkordeon zärtlich neu als »Italy«, worauf das choral-instrumentale Requiem »(This Is) Water« folgt. Ein bedrückendes Gedenken an die ertrunkenen Bootsflüchtlinge im Mittelmeer.

Details

Datum:
3. April
Zeit:
21:00

Veranstaltungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+43 1 242002
Website:
http://konzerthaus.at