Home / Rezensionen

Weiße Nächte – Ester Brinkmann

In ihrer Reduziertheit doch raumfüllende und sehr suggestive Elektronikspiralen des wohl-reputierten Kölner Minimalisten Thomas Brinkmann suchen auf der zweiten Ester-Brinkmann-Veröffentlichung eine durchaus als gelungen anzusehende Symbiose mit deutsch wie französisch gesprochenen Texten des Philosophen E.M. Cioran. Der durch die experimentelle Einarbeitung von Jazz-Samples, die konstruktive Verwendung von Zisch- und Störgeräuschen und dem nie selbstzweckhaften Aufbrechen…

TEXT
Gerhard Stöger
VERÖFFENTLICHUNG

02.04.1999

Scroll to Top