Home / Musik / Artikel

Popmusik anders sehen

In seinem Buch »Western Promises« ist Moritz Baßler auf eine Grundfrage der Poptheorie gestoßen: Warum kommen in Popsongs so gut wie nie Markennamen vor? Von dieser Frage ausgehend gelingt dem deutschen Literaturwissenschaftler eine völlig neue Perspektive auf die Popmusik: eine demokratische.

TEXT
Jens Buchholz
VERÖFFENTLICHUNG

14.10.2019

Scroll to Top