»Ghettos & Gardens« – Justin Martin

Seit nun mehr sieben Jahren schon vergnügt und verausgabt sich Justin Martin auf Claude VonStrokes Label Dirtybird. Seinem Output nach zu urteilen, muss er sich dort äu&szligerst wohl fühlen. Das Label übrigens prägte wie kaum ein anderes die Bass liebende Version von House, in der das Schwere und das Mächtige ehrfürchtig heraufbeschworen werden. Dirtybird etablierte…

TEXT
Georg Fischer
VERÖFFENTLICHUNG

05.06.2012

Nach oben scrollen