Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Windhand + Grime + Loather

7. März 2019, 20:00

Für das Quartett Windhand aus Richmond um Frontfrau Dorthia Cottrell stellt das kommende Album „Eternal Return“ einen weiteren Schritt Richtung Doom-Olymp da. Die neun Songs in 63 Minuten verbinden unheimliche Psychedelia mit fuzz-getränktem Doom und ätherischen Vocals. Das Album wurde wieder von Jack Endino (Nirvana, Soundgarden) produziert, das fancy Artwork stammt von Arik Roper (Sleep, High On Fire). Die erste Single-Auskopplung „Grey Garden“ hat alle Trademarks der Band: Cottrell gibt der Band hier genau 30 Sekunden für ihre Einleitung – ein enormes Riff, das wie überlastete Stromleitungen summt, dazu und Bass und Drums, die das Grundgerüst bilden. Und dann übernimmt sie die Rolle und fügt dem schwerfälligen Thema durch einen gefühlvollen, aber zurückhaltenden Blues eine neue Note hinzu.

+++

Grime started its mission in Italy during summer 2010. Their only goal is bringing destruction to a town near yours. Their sound is rooted into rotten burial ground and their songs are the sound of a decaying swamp filled with trash. Their slow and heavy groove is filthy and vicious, guitar riffs are sharp and covered with rust, drums and bass hit with the unstoppable power of a mud avalanche.
Their last LP „Circle of Molesters“ was nominated Sludge album of the year in 2015 from Cvlt Nation, and reached the top 5 in many top 10 end of the year album charts. They made a bunch of European tours (also with Converge, Cough, Fistula, Today is The Day and -16-) and had the honour to play some great festivals, such as Heavy Days in Doomtown, Bloodshed Festival, Barroselas Metal Fest, Roadburn, Desertfest Belgium and Desertfest London. They also played two festivals in Russia with Suma.

+++

Gegründet im Oktober 2016 in Wien, entwickelte die dreiköpfige Band ihre eigene Interpretation im Genre slow/dark heavy music. Die beiden Cousins Michael und Hannes, welche eine fast 20-jährige musikalische Zusammenarbeit und Freundschaft in anderen Bands und Musikprojekten verbindet, gründeten das Projekt mit dem Wiener Gitarristen David Bauer. Loather kann trotz der sehr jungen Existenz, bereits Supportgigs mit namhaften Acts wie Wiegedood, Gold, Grave Pleasures, Dopelord oder Canyon Observer verzeichnen. In naher Zukunft konzentriert sich die Band auf Songwriting und die Vorbereitungen zu den nächsten Aufnahmen. Loather kann aufgrund der vergangenen Projekte der Mitglieder auf eine reichhaltige Erfahrung in Bezug auf Recording/Producing, sowie Liveshows zurückgreifen. Das Ziel der Band ist eine professionelle Herangehensweise beim Produzieren ihrer Tonträger und Veröffentlichungen zu etablieren. Große Unterstützung ist durch zahlreiche Kontakte im Bereich Sound Engineering, Design und Videoproduktion gegeben. Loather versucht ein weites Spektrum von musikalischen und audiovisuellen Einflüssen (es reicht von Black/Thrash Metal bis zu Filmproduktionen von Jim Jarmusch oder Werner Herzog) zu verarbeiten, aber dennoch ihren eigenen Zugang und die Quelle ihrer musikalischen Einflüsse beizubehalten: Die Kondition des menschlichen Geists und seine zahllosen Feinheiten.

Details

Datum:
7. März 2019
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Arena Wien
Baumgasse 80
Wien, Wien 1030 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 1 7988595
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen