Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Martin Bisi + Destroyed but not defeated

14. November 2018, 20:00

The credits [of Martin Bisi] read like a who’s who of New York’s experimental underground: members of Swans, Sonic Youth, Pop. 1280, Parlor Walls, Live Skull, Cop Shoot Cop, Foetus, and many, many more… It’s a sonic embodiment of risk-taking, rule-breaking, and antithesis that celebrates the endurance of a man and a space tied directly to New York’s noise, art-rock, punk, free jazz, hip-hop, and alternative movements. (Pitchfork)

+++

Das Trio Destroyed but not defeated veröffentlicht demnächst das dritte Album Deluxe Redux. Mit einer großen, illustren Mischung an Gastmusikern aus der Wiener Musikszene unter Produzent Ex-Kreisky Gregor Tischberger entstand eine vielschichtige, abwechslungsreiche Platte. Hinter dem wechselnden Leadgesang von Lelo Brossmann & Markus Reiter sind nun mal Streicher, mal Keyboards zwischen den obligatorischen Gitarrenwänden zu hören. Oder Ex-Sofa Surfer Wolfgang „iWolf“ Schlögl am Akkordeon. Man darf auf die Live-Umsetzung gespannt sein.

Details

Datum:
14. November 2018
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Fluc
Praterstern 5
Wien, 1020
Google Karte anzeigen
Webseite:
http://www.fluc.at