Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wiener Festwochen: Hyperreality 25

25. Mai 2018, 21:00

„Unterwanderung“ ist eine häufig eingesetzte Praxis von Künstler*innen, die an der Schnittstelle zur Popmusik dringliche Fragen unserer Zeit verhandeln. Seit der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums Take Me Apart zählt Kelela endgültig zu den strahlendsten Vertreter*innen einer neuen Generation wortgewandter Pop-Diven. Ihre Songs erzählen von Machtdynamiken in zwischenmenschlichen Beziehungen und entlarven nach den gleichen Prinzipien funktionierende patriarchale Gesellschaftsstrukturen.
Auch 2018 liegt ein wichtiger Fokus von HYPERREALITY auf dem Sichtbarmachen von Vertreter*innen musikalischer Strömungen diesseits des Mainstreams. In den 80er Jahren im New Yorker Gay-Underground groß geworden, besteht der Tanzstil Voguing auch heute noch, nach Jahren der Weiterentwicklung in der Community-stiftenden Organisationsform der „houses”, fort. Inzwischen dient er aber auch einer globalen Crowd queerer, nonkonformistischer Menschen als wichtiges Ausdrucksmittel. MikeQ, Label-Chef von Qween Beat Records, präsentiert als Vertreter der New Yorker Voguing Szene zusammen mit Tänzer*innen, MCs und DJs ein Label Showcase.
Acts wie Nina Kraviz, Electric Indigo oder Gabber Eleganza spannen einen Bogen zwischen unterschiedlichster in Techno verwurzelter Clubmusik.

Details

Datum:
25. Mai 2018
Zeit:
21:00
Veranstaltung-Tags:
Website:
http://www.festwochen.at/programm/detail/hyperreality-25-1/

Veranstaltungsort

F23
Breitenfurter Straße 176
Wien, Wien 1230 Österreich
+ Google Karte