Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag + Filmvorführung: „Der Gipfel – Performing G20“

27. März, 19:00

Performancekunst als Mittel des Protests

Und immer wieder diese Kellerkinder mit ihrem guten Programm. Diesmal haben sie ein Thema im Gepäck, das bekanntlich auch skug an Herz und Lunge liegt. Aus Hamburg kommt der Filmemacher Rasmus Gerlach gereist und redet über die G20-Gipfelproteste.
Rasmus Gerlach hat die G20-Proteste im Juli 2017 in Hamburg mit einem ganz besonderen Fokus mit Kameras begleitet: Er ließ mehrere Kamerateams die besondere Protestform der Perfomance-Kunst dokumentieren.
Aus diesen Aufnahmen entstand der einzigartige Dokumentarfilm „Der Gipfel – Performing G20“, welcher seit über einem Jahr in deutschen Kinos gezeigt wird.
Durch persönliche Kontakte zu dem Regisseur hat der Verein Kunst im Keller Wien die Chance, Rasmus Gerlach und seinen Film in den Kunstkeller einzuladen.
Er soll über die Möglichkeiten der Performancekunst als Form des friedlichen Protests in einer Zeit, in der sich die gefühlten Fronten verhärten, referieren. Als Teil seines Vortrags wird sein Film gezeigt, um danach eingehend darüber mit dem Publikum zu diskutieren.
Rasmus Gerlach ist Hamburger Urgestein und bekannter und erfolgreicher Filmemacher. Er gründete die Hamburger Dokumentarfilmwoche und unterrichtet Film an der Hamburger Universität.

Details

Datum:
27. März
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Kunst im Keller
Untere Weißgerberstraße 11
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
Website:
https://www.kunst-im-keller.at/