Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vieux Farka Touré Les ‚Racine

19. August, 20:30 - 23:30

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf „Zum Livestream“ öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über „Pay as you wish“ zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club!

The son of the late Ali Farka Touré, acclaimed as the finest guitarist Africa has ever produced, Vieux spent two years making ‚Les Racines‘ but the album had been gestating in his mind even longer. Recorded in Bamako in Vieux’s home studio, the timeless grooves of the album are steeped in the traditional music of West Africa. But the fire of Vieux’s guitar playing and the urgency of the messages in his songs add an entirely contemporary relevance.

„We are nothing if we abandon respect for the past,“ Vieux notes. „But we can also marry modernity with the strength of our traditions.“ (Pressetext)

Vieux Farka Touré verkörpert die moderne Interpretation der Seele des Blues in Afrika. Seine verschnörkelten, urbanen Melodien und virtuoses Gitarrenspiel haben ihm den Namen „Hendrix der Sahara“ eingebracht. Es kann durchaus ein schweres Erbe sein, einen berühmten Vater zu haben. Aber Vieux Farka Touré steht als Sohn des erfolgreichen malischen Gitarristen Ali Farka Touré schon lange nicht mehr im Schatten seines Vaters. Auch er ist zu einem beeindruckenden Vertreter des afrikanischen Blues herangewachsen, hat das Rampenlicht für sich beansprucht und mit einer radikalen Idee für Aufsehen gesorgt: Seine musikalischen Wurzeln, die stark von der Westsahara-Region beeinflusst sind, vermählt er gnadenlos mit Jam-Band-Sessions und jamaikanischem Dub. Eine innovative und faszinierende Kombination. Seine Musik widerspiegelt das zeitgenössische Afrika: urban, ausgeklügelt, global vernetzt ohne dabei den Stolz auf das kulturelle Erbe zu vernachlässigen. Seine Musik ist modern und rockt, aber lässt trotzdem die Kamele gemächlich vor dem inneren Auge vorbeiziehen. Die einzigartige Mischung aus virtuosem Gitarrenspiel und den nordmalischen, traditionellen Klängen hat ihm den stolzen Namen „Hendrix der Sahara“ eingebracht. (Pressetext)

Details

Datum:
19. August
Zeit:
20:30 - 23:30
Webseite:
https://www.porgy.at/events/11060/

Veranstaltungsort

Porgy & Bess
Riemergasse 11

Wien, Wien 1010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 1 512 88 11
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen