Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Uraufführung: Friedens-Messe von Johanna Doderer

28. April, 09:00 - 17:00

Uraufführung: Friedens-Messe von Johanna Doderer
So, 28. April 2024, 9:15 Uhr
Auftragskomposition der Wiener Hofmusikkapelle an Johanna Doderer


Credit: Maria Frodl, Fotodownload unter: Bilderserver.skyunlimited.at/Hofmusikkapelle

Jahrhunderte lang komponierten nur Männer für die Wiener Hofmusikkapelle. Das ändert sich jetzt: Am 28. April 2024 gelangt die Auftragskomposition an Johanna Doderer zur Uraufführung.

Die österreichische Komponistin wurde in Bregenz geboren, lebt in Wien und hat ein umfangreiches Repertoire an klassischen und zeitgenössischen Werken für Oper, Kammermusik und Orchestermusik geschaffen. Doderers Musik behauptet sich in den großen Musikhäusern der Welt.

Mit ihrer Messkomposition für die Wiener Hofmusikkapelle wird erstmals in der über 500-jährigen Geschichte der ältesten Musikinstitution des Landes, eine Messe einer Frau zur Aufführung gelangen, die speziell für diesen Klangkörper komponiert wurde. Johanna Doderer lässt die Tradition der Wiener Hofmusikkapelle mit ihrer eigenen Handschrift zusammenfließen: „Für die Komposition gab es klare Vorgaben, der lateinische Text, die Besetzung und die Dauer waren festgelegt. Meine kompositorische Sprache heißt auch, den Anspruch an zeitgenössische Musik mit diesen Vorgaben zu verbinden. Ich würde die Komposition als neue Musik beschreiben, die Tonalität nicht ausschließt“, sagt sie. Der Titel „Friedens-Messe“ bezieht sich auf den Messtext, erklärt Doderer: „Die Sprache des lateinischen Messtextes ist wie ein Schlüssel der über Jahrhunderte in verschiedensten klanglichen Farben gemalt wurde. Zwei Punkte daraus sind die Vergebung und Nächstenliebe, welche auch besonders heute wichtig sind. Daher Friedens-Messe.“ Außerdem betont sie: „Es ist mir eine besondere Freude, für so einen historisch interessanten und wichtigen Ort wie die Wiener Hofburgkapelle zu komponieren, denn die Akustik darin und auch die Räumlichkeiten sind einzigartig.“

Musiziert wird die Messe von der Wiener Hofmusikkapelle, das sind die Wiener Sängerknaben sowie Mitglieder des Orchesters und des Herrenchors der Wiener Staatsoper. An der Orgel Wolfgang Kogert, Dirigent Johannes Ebenbauer.

Details und Tickets unter: Johanna Doderer in der Hofburgkapelle (hofmusikkapelle.gv.at)

Details

Datum:
28. April
Zeit:
09:00 - 17:00

Veranstaltungsort

wiener hofmusikkapelle

Hast du einen Terminvorschlag? Schreib einfach eine Nachricht mit Datum, Ort und Inhaltsbeschreibung an termine@skug.at.

Nach oben scrollen