Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Symposion Lindabrunn / Entfernte Erkundungen Tag 1

28. August 2021, 14:00 - 20:00

curators note:

Mit Rufen überwindet die menschliche Stimme seit jeher Entfernungen.
Aber diese Rufe erzählen uns nicht nur vom gerufenen, sie erzählen uns auch etwas über den Weg, den sie zurückgelegt haben. „durch Luft, Wasser, Eis, …“ ich möchte hinzufügen, sie erzählen uns etwas über die Zeit wenn sie aus der Vergangenheit zu uns kommen, sie erzählen uns etwas über unser Verhältnis zum rufenden Wesen; sind wir verwandt, sind wir fremd? Sie erzählen uns auch über soziale Räume und über Technologien, mithilfe deren sie weitergeleitet werden.

Manchmal rufen wir auch uns selbst zu, z.B. einsam in den Wald, oder zu einer (Fels-) Wand. Die Veränderung des Zurückkommenden erzählt uns etwas über das Dazwischen, über das uns Umgebende.

Mittlerweile ist es möglich über einen Klang, der in einem Raum der über (mindestens 4) Mikrofone wieder aufgenommen wird millimetergenaue Modelle des Raums zu errechnen.
Der Klang selbst ist dabei vielleicht nicht egal, aber doch nebensächlich.

Inspiriert vom weitläufigen und vielschichtigen Gelände des Skulturenparks Lindabrunn habe ich Künstler*innen eingeladen diesen als Klangraum zu erforschen. Die Arbeiten untersuchen verschiedene Arten von Distanz: örtlich / geografische, zeitliche sowie solche, die durch Fremdheit (otherness) entstehen und überwunden werden können.

noid

Details

Datum:
28. August 2021
Zeit:
14:00 - 20:00
Webseite:
https://www.symposion-lindabrunn.at/?cat=12

Veranstaltungsort

Skulpturenpark Lindabrunn
Lindabrunn, Google Karte anzeigen