Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stadtrundgang: „Überwachungsflanerie“

7. Juni, 17:00

Unser geschätzer skug-Autor Anton Tantner macht wieder einen seiner kundigen Stadtrundgänge und wird erläutern, wie sich die Kontrollgesellschaft baulich manifestiert hat. Flanerie von Herbert Gnauer (epicenter.works) und Anton Tantner (Historiker): „Alles unter Kontrolle? Ein Spaziergang zu Geschichte und Gegenwart der Überwachung“. Der Spaziergang behandelt anhand einiger ausgewählter Stationen in Wiens Innenstadt Geschichte und Gegenwart der Kontrollgesellschaft. Spitzelwesen und Briefüberwachung zur Zeit Metternichs sind dabei genauso Thema wie die Kontrollen an den einstigen Stadttoren, Strategien gegen Zensur, sowie die aktuell geplanten Überwachungsmaßnahmen.

Treffpunkt: Ausgang U3-Station Stubentor/Dr. Karl-Lueger-Platz 4 (bei den Überresten der Stadtmauer)

Info und Anmeldung bei Ulli Fuchs: 0650 510 92 78
Teilnahme kostenlos, Spenden erbeten.

Links:
https://labor-alltagskultur.at/Veranstaltung/alles-unter-kontrolle/
https://www.facebook.com/events/427593581394435/

Details

Datum:
7. Juni
Zeit:
17:00

Veranstaltungsort

Dr.Karl-Lueger-Platz
Dr.Karl-Lueger-Platz
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte