Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Quiet Matters: Veronika Eberhart & Andi Dvořák + Claudia Lomoschitz

11. Januar 2019, 20:30

Veranstaltung Navigation

Quiet Matters ist eine Reihe von kurzen Konzerten und Performances, die unserer inneren Stimme und Themen gewidmet sind, die normalerweise nicht laut gesprochen werden, etwas Intimes und Zerbrechliches — in aktuellen Zeiten, wenn unsere Politiker schreien und unsere Babys weinen.
Quiet Matters wird von Michikazu Matsune und Elizabeth Ward organisiert.

Veronika Eberhart spielt in Bands wie Ilsebill, Plaided und performt aktuell mit ihren Projekten Tirana und Lime Crush. Sie komponierte Filmmusik (FtWTF -Female to What the Fuck 2015, Talea 2013) und ist als bildende Künstlerin aktiv
Andi Dvořák betreibt das Label Fettkakao und spielt ebenfalls bei Lime Crush. Gemeinsam veröffentlichten sie gerade das Album „Sub Divide“ (2018, Fettkakao).

+++

Claudia Lomoschitz erforscht performativ das Verhältnis von Text und Imagination. Material und Raumerfahrungen synthetisiert sie des Öfteren zu unkontrollierten Tänzen auf den Straßen Wiens oder mit ihrer Band auf Bühnen bzw. mit ihrem Künstler_innenkollektiv in Galerien. Ungeahnte Fähigkeiten ihres biologischen Körpers, wie z.B. induzierte Laktation, stimulieren ihr choreografisches Arbeiten.

Details

Datum:
11. Januar 2019
Zeit:
20:30

Veranstaltungsort

Studio Brut
Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 1 5878774
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen