Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Phal:Angst, Primordial Undermind

23. September, 20:00 - 23:00

PHAL:ANGST
Phal:Angst aus Wien verfolgen seit 16 Jahren mit Konsequenz und Lust am Sich-Weiterentwickeln ihre Vision von elektronischem Industrial und analogem Post-Rock.
Am neuen, bereits 5. Album wurde erneut ein großer Schritt in puncto Sorgfalt und Aufwand gesetzt. Ein Team bestehend aus Alexandr Vatagin (Engineer Kronos Quartett, Pauls Jets, Dives, Electric Indigo), Gerhard Potuznik (GD Luxxe, Mäuse, Labelbetreiber Angelika Köhlermann, Produktion Chicks On Speed), Alexander Lausch (Engineer Die Buben Im Pelz, Paul Plut, Mynth, The New Mourning) und Tobias Wöhrer (Leyya) hat mit der Band über 5 Monate lang produziert, konsultiert, aufgenommen, gemischt und gemastert.
Es wird Anfang 2023 auf Noise Appeal Records erscheinen. Als Lebenszeichen bis dahin gibts nun am Konzert im Venster 3 neue Stücke davon plus 2 Lieder von der „Phase IV“ (2018) und 1 Lied aus der „Black Country“ (2014) live zu hören.
PRIMORDIAL UNDERMIND
Primordial Undermind haben unermüdlich die unteren Regionen des Avant-Rock der letzten drei Dekaden ausgekundschaftet, mit dem Ergebnis einer fruchtbaren Arbeitsgemeinschaft. Eine Unruhe, gesetzt in irgendeiner Form zu bleiben, hat in einer unveränderliche Weiterentwicklung von verzerrten, psychedelic Rock Überlast bis vollerblühten freien instrumentellen Geräuschkulissen und alles dazwischen geführt. Sie leben und arbeiten seit 15 Jahren in Wien. Jetzt veröffentlichen sie ihr 13. Album mit dem Titel „An Imaginal Abydos“ bei den amerikanischen Plattenfirmen Sunrise Ocean Bender/Deep Water Acres.
Diejenigen, die genau zuhören, werden auf diesem Album Klänge aus der gesamten Bandbreite von PU destilliert wiederfinden – von strukturierten Songs bis hin zu freien Improvisationen, von Drone bis zur Dissonanz, von Noise-Overload bis hin zu schwebender Sparsamkeit, ein regelrecht lysergischer Krawall, der bei Bedarf knurrt und spuckt, aber auch ruhig und zurückhaltend sein kann. All das macht dieses Album zur bisher vielleicht quintessenziellster LP von PU. Eine jede Menge Gitarrenfreakout, und das klingt mächtig gut -vor allem wenn die Lautstärke aufgedreht wird.
„Jazzaffine Experimental/Avantgarde-Rockband aus Austin, Texas, die über Umwege in Wien gelandet ist. In Aussicht gestellt wird ein akustischer Abenteuertrip zwischen improvisiertem Psychedelikrock, elektro-akustischen Forschungsreisen und ambientösen Soundscapes.“ – der Falter

Details

Datum:
23. September
Zeit:
20:00 - 23:00
Webseite:
https://www.facebook.com/events/369502212036456

Veranstaltungsort

Venster99
Gürtelbögen 99/100

Wien, Wien 1090 Österreich
Google Karte anzeigen
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen