Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Martina Poel und Karli Braun

18. November, 19:00 - 22:00

Die legendäre erste Folge von Kottan ermittelt: Hartlgasse 16a kommt auf die Kinoleinwand der Breitenseer Lichtspiele mit einem anschließenden Konzert von MARTINA POEL und KARLI BRAUN

Peter Patzak, AT, 1976, 1h34min

Die Rentnerin Gertrude Klenner wird tot in ihrer Wohnung in der Hartlgasse 16a aufgefunden. Sie wurde mit einem Schraubenzieher erstochen und hatte, wie bei der Autopsie festgestellt wird, kurz vor ihrem Tod noch Geschlechtsverkehr. Kottan beginnt mit den Ermittlungen. Dabei wird festgestellt, dass Frau Klenner nicht nur von ihrer Rente gelebt hat: Sie war Besitzerin zweier Häuser und hat Wohnungen an Gastarbeiter vermietet. Wenn einer die Miete nicht bezahlen konnte, hat sie sich die Schulden mit Liebesdiensten begleichen lassen. Kottans Verdacht fällt natürlich sofort auf die Gastarbeiter, die er ziemlich rüde befragt, wobei er von Schrammel begleitet wird. Schremser verfolgt eine andere Spur. Im Notizbuch der Toten hat Kottans Kollege nämlich die Telefonnummern zweier Anlageberater gefunden, und einer davon wohnt ebenfalls in der Hartlgasse 16a. Tatsächlich hat er große Geldbeträge von Frau Klenner unterschlagen und verspielt. Zum Mord war es gekommen, als Frau Klenner Rechenschaft über das Geld verlangt hatte. Er tötet auch noch einen im selben Haus lebenden Musikstudenten, der ihn dabei beobachtet, wie er die Wohnung der Rentnerin durchsucht. Als Schremser ihn unter Druck setzt, gesteht er die Taten.

 

Anschließend Konzert von Martina Poel und Karli Braun

Veranstaltungsort

breitenseer lichtspiele
breitenseer stra?e 21
vienna, 1140 AT
Google Karte anzeigen
Telefon:
NULL
Webseite:
http://www.bsl-wien.at