Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klangzeit Festival 2022

5. August, 18:00 - 6. August, 22:00

Der Titel dieser Festivalausgabe bezieht sich auf künstlerische Visionen, die von einer speziellen räumlichen Kondition ausgehen und in Kooperation mit dem CHIGIANA International Festival – radioarte (Siena, IT) vorgestellt werden.

Wir kommen aus einer Zeit des Schweigens, zugleich jedoch auch intensiver musikalischer Produktion der Klangkünstler*innen und blicken aus einem Fenster der Stille in eine neue Landschaft.

Aus der Pandemiesituation herausblickend, blickt die Welt wieder aus dem Fenster – aus der Stille in ein noch zu entdeckendes Szenario. Was klingt aus der Stille? Welche Klänge werden wir hören?

Internationalen und lokalen Künstler*innen eröffnet sich ein breites Feld, sich aus eigener Perspektive diesem Thema anzunähern, von der Poesie bis hin zur Ökologie. Derzeit ist es jedoch der schreckliche Lärm des Krieges, der nicht weit von unseren Landesgrenzen zu hören ist.

Die Künstler*innen präsentieren in Performances, Gesprächen und Installationen ihre Werke in einer Atmosphäre der Offenheit. Der Open-Air Veranstaltungsort, im Weingarten direkt vor dem Klanghaus gelegen, wird zum Raum der Begegnung, in dem sich Künstler*innen und Besucher*innen auch persönlich austauschen können. Die künstlerischen Präsentationen werden von unserem Projektpartner CHIGIANA International Festival – radioarte radiophon begleitet und dokumentiert.

CHIGIANA – radioarte widmet sich im Rahmen des CHIGIANA International Festivals, das im Juli/August in Siena stattfindet, in verschiedenen Radio- und Klangkunstausstrahlungen dem Thema „A Window from Silence“ und kooperiert neben dem Klanghaus Untergreith auch mit vielen weiteren internationalen Partnern: u.a. -60 Sekunden (Kanada), -Sunset Sound 2021 Festival of Avantgarde Music and Sound Art (China), -Radio Aporee (Deutschland), -Radioprhenia (Großbritannien), -Dot unlimited, -Uradio-University of San Paulo (Brasilien), – ZKM (Deutschland), -Fair Play (Frankreich-Belgien).

Das Klangzeit Festival – Sommer findet im Rahmen von “MiCS“ (Music in the Countryside/ Enterprise Klanghaus Untergreith) statt. „MiCS“ ist eines von 22 ausgewählten Projekten im Rahmen der internationalen Ausschreibung „MusicAIRE – An innovative recovery for Europe“.

5. August 2022
Workshops
Jugendliche aus der Region entwickeln gemeinsam mit den Künstlerinnnen Mia Zabelka, Miki Yui und Kateryna Kostrova (Burning Woman) kollaborative site-specific künstlerische Arbeiten.

6. August 2022
Performances
Line-Up
Balázs Pándi (Ungarn)
Fried Dähn (Deutschland)
Epitaten (Österreich)
Kateryna Kostrova – Burning Woman (Ukraine)
Zahra Mani (Großbritannien/ Österreich) – Moderation
Thomas Maos (Deutschland)
Nos Incogniti – Guillermo Villegas Alemán, Juan Pablo Trad Hasbun, Vallejo Larre (Österreich, Mexiko) – Preisträger des phonoECHOES Wettbewerbs 2021 (in Kooperation mit der Austrian Composers Association)
Katja Šulc (Slowenien)
Wolfgang Temmel (Österreich)
Sašo Vrabič (Slowenien)
Miki Yui (Japan)
Mia Zabelka (Österreich)

Details

Beginn:
5. August, 18:00
Ende:
6. August, 22:00
Webseite:
www.klang-haus.at

Veranstaltungsort

Klanghaus Untergreith
Untergreith 216
Sankt Johann im Saggautal, 8443
Google Karte anzeigen