Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

John Wiese + Brigitta Bödenauer

15. Mai 2018, 20:00 - 14:04

Azephal + Aleph – Teil 6:

Der in L.A. stationierte John Wiese ist Musiker, Komponist und Publizist in Personalunion. Bekannt aus der Grindcore-Band Sissy Spacek, hat der Künstler sich in den letzten Jahren fast ausschließlich seiner Solo-Karriere gewidmet. Mittlerweile hat Wiese seinen Fokus von gewaltvollem Noise auf sanfteren, aber nicht weniger intensiven Ambient verlagert. Mit Hilfe akribisch selektierter, elektronischer Cut-ups, auratischer Voice-Samples und mikrotonaler Vibrationen dringt er in obskure Gefilde vor. Wiese möchte mit seinen Sounds psychologische und kosmologische Effekte provozieren und nennt das Ergebnis dann »spektrale Verschwörung«.

Ähnlich evokativ verfährt auch die Wiener Musikerin und Videokünstlerin Brigitta Bödenauer, die düstere Szenarien entwirft und dafür Broken Beats mit einer rauschhaften Klangkulisse kombiniert. Bödenauer schafft flüchtige Räume, die das Unfassbare, das Verborgene oder das, was sich unserer Wahrnehmung entzieht, ansprechen. (Shilla Strelka/VK)

Details

Datum:
15. Mai 2018
Zeit:
20:00 - 14:04

Veranstaltungsort

Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9
Wien, Wien 1010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 01 51244460
Webseite:
http://www.alte-schmiede.at/