Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DIONE – all elements

28. September, 19:30 - 21:30

Veranstaltung Navigation

𝗗𝗜𝗢𝗡𝗘
𝗮𝗹𝗹 𝗲𝗹𝗲𝗺𝗲𝗻𝘁𝘀
// eine zeitgenössische Opernperformance by Scharmien Zandi.
// im Rahmen des Odysee Festivals von Theater Arche.
// in Kooperation mit Theater Arche, iAKW, Sparkle Pony & Planet 9.
Scharmien Zandi stellt mit der wiederentdeckten Gottheit DIONE und den MITWIRKENDEN eine Welturaufführung auf die Beine, um einer verlorenen Idee europäischen Selbstverständnisses nachzuspüren.
𝘸𝘦𝘥𝘦𝘳 𝘮𝘢𝘵𝘳𝘪𝘢𝘳- 𝘯𝘰𝘤𝘩 𝘱𝘢𝘵𝘳𝘪𝘢𝘳𝘤𝘩𝘢𝘵
𝘨𝘦𝘣𝘦𝘯 𝘥𝘦𝘯 𝘨𝘰̈𝘵𝘵𝘦𝘳𝘯 𝘦𝘪𝘯𝘦𝘯 𝘳𝘢𝘵,
𝘸𝘦𝘯𝘯 𝘥𝘪𝘦 𝘶𝘯𝘨𝘦𝘸𝘪𝘴𝘴𝘩𝘦𝘪𝘵 ‚𝘻𝘦𝘪𝘵𝘦𝘯𝘸𝘦𝘯𝘥𝘦‘ 𝘴𝘤𝘩𝘳𝘦𝘪𝘵,
𝘴𝘪𝘯𝘥 𝘥𝘪𝘦𝘴𝘮𝘢𝘭 𝘥𝘪𝘦 𝘨𝘰̈𝘵𝘵𝘦𝘳 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘥𝘢𝘷𝘰𝘯 𝘣𝘦𝘧𝘳𝘦𝘪𝘵.
// 𝗗𝗜𝗢𝗡𝗘 – ein Bühnenwerk, das sich mit Überschneidungen aus der griechischen Mythologie und der Entstehung und toxischen Integration des Patriarchats im zeitgenössischen, westlichen Kontext auseinandersetzt.
// 𝗗𝗜𝗢𝗡𝗘 – scheint ursprünglich die weibliche Entsprechung des Zeus gewesen zu sein, was schon der Name bezeugt:
Dios – Gott. Dione – Göttin. Wohin ist sie verschwunden?
// 𝗗𝗜𝗢𝗡𝗘 – Dione taucht auf der mythologisch-genealogischen Zeittafel noch vor Hera auf. Sie weiß, sie ist dem Göttervater Zeus, ihrem Bruder und Ehemann, ebenbürtig. Doch die Eifersucht läuft frei herum und greift um sich. Zeus, von seiner Doppelmoral geblendet, hasst die Menschen, die auf Gaia leben – und Hera ahnt noch gar nicht, welche Aufgabe ihr aufgebürdet wird.
Scharmien Zandi, kurdisch-österreichische Komponistin, Regisseurin und österreichische Musiktheaterpreisträgerin präsentiert erstmalig aus allen Elemente des internationalen Kunstprojekts DIONE eine Werkschau als Opernperformance (EU/CN/USA) im Theater Arche.
// 𝗠𝗶𝘁𝘄𝗶𝗿𝗸𝗲𝗻𝗱𝗲
Vera Borrmann
Paula Duschek (Soulparlez)
Aishe Eisa
Piers Erbslöh
Mathilde Graf
Ulli Grill (Soulparlez)
Clemens Hackmack (CADÛ, Triptonus)
Livia Heiss (iAKW)
Elias Hirschl
Eszter Hollósi
Dieter Macek
Manami Okazaki
Dong Qi
Katharina Rusch (iAKW)
Max Sahliger
Sarah Scherer
Lauréne Southe
Sarah Wolf (Soulparlez)
Nathalie Yacob
Scharmien Zandi (CADÛ)