Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DIE ROTE BRILLE

28. April, 19:00 - 22:00

Der Impro-Parcours mit CALL OUR SHIFTS und WERKEN

Literat, Pianist und Komponist WALTER BACO ist selbst ein leidenschaftlicher Improvisator und hat bereits ein einschlägiges Konzert mit improvisierenden „Klassik-Instrumente-Spielern“ im Rahmen der Rote-Brille-Konzertreihe abgehalten. Diese führt eigentlich Interpreten und Komponisten unter jeweils wechselndem Kurator zusammen, um neue Tendenzen der Neuen Musik aufzuspüren. Bei der Improvisation fällt der Komponist mit dem Interpreten in ein-und-derselben Person zusammen. Und dies ist im Rahmen der „Neuen Musik“ im Gegensatz zum „Jazz“ noch recht außergewöhnlich.

Darüber hinaus hat Klavier-Improvisator und Poesie-Lesender BACO zwei bekannte Trios ausgesucht, die eine ausgesprochene „Musik-Laborsituation“ hervorzurufen pflegen: das Wiener Ensemble CALL OUR SHIFTS, das sich aus den beiden Berimbau (= afro-brasilianischer Musikbogen)- und Percussion-Spielern GLORIA DAMIJAN und MICHAEL FRANZ WOELS, sowie dem Fretless- bzw. 12-Saiten-Bassisten HERBERT LACINA zusammensetzt. Es ist bekannt für improvisierte, interdisziplinäre Sound-Experimente, worin es Kammermusik und Geräusche auf hypnotische und raffinierte Weise verschmilzt. Ständiges gegenseitiges Täuschen führt in ein treibendes, vielfältiges Disharmonien-Simulakrum. Schon der „verschobene“ Ensemble-Name „Call Our Shifts“ ist aussagekräftig, der sich von den Redewendungen „to shift a call“ (dt. Verlagerung, Veränderung, Ruf-Umleitung) bzw. „Shift on call“ (Bereitschaftsdienst) ableitet und mehrdeutig heißt: „Verlangen / Ruf nach unserer Verlagerung/Verschiebung bzw. unserer Dienste“.
Als bunten Tupfer featuren sie Oberösterreicher GÜNTHER GESSERT, der nicht nur als Theremin-Star Österreichs gilt, sondern auch Erfahrung im Spielen von Bass, Gitarre, Analog-Synthesizer, Sampler, Elektronik und als DJ hat.

Die Sound, Geräusche und Sprache vereinende deutsche Formation WERKEN – 2018 entstanden während des Musikstudiums in Würzburg – sprengt die Grenze der Hörgewohnheiten: das sind der Düsseldorfer Klarinettist und Soundkünstler SEBASTIAN LANGER (er verfügt über ein Klassikstudium), der Jazz-Pianist mit Synthesizer-Faible aus Oberbayern, MAX ARSAVA (Jazz-, Klassik- Neue Musik- und Kompositionsstudium), sowie die Allgäuer Sängerin mit Wohnsitz in Köln SARAH BUCHNER (Jazz-Gesang, Komponistin zwischen Jazz und Neuer Improvisationsmusik).

_______________________________________________________________________
 

DIE ROTE BRILLE – Der Impro-Parcours mit CALL OUR SHIFTS und WERKEN

Klavier: WALTER BACO, MAX ARSAVA
Berimbau: GLORIA DAMIJAN, MICHAEL FRANZ WOELS
Percussion: GLORIA DAMIJAN, MICHAEL FRANZ WOELS
12-String-Bass: HERBERT LACINA
Theremin, Elektronik?: GÜNTHER GESSERT
Klarinette: SEBASTIAN LANGER
Gesang: SARAH BUCHNER
Literatur: WALTER BACO

28.4.2022, 19h30

Roter  Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Freie Spende

Reservierungen via Online-Formular oder unter: rotersalon@oestig.at

Details

Datum:
28. April
Zeit:
19:00 - 22:00
Webseite:
https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__135.htm

Veranstaltungsort

Roter Salon der OESTIG LSG
Wipplingerstraße 20
Wien, 1010
Google Karte anzeigen