Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Benoît Maubrey

28. Januar, 15:30 - 18:00

STREAMERS – a COVID Sculpture
An interactive Speaker Sculpture in the shape of a Pestsäule
Das Soundscape, die Klanglandschaft in der wir leben, ist das Ergebnis einer interaktiven Beziehung
zwischen Mensch und akustischer Umwelt.
Mit der rund sieben Meter hohen, interaktiven Klangskulptur STREAMERS – a COVID Sculpture,
architektonisch die berühmte Wiener Pestsäule von 1679 zitierend, schafft der US-amerikanische
Medien- und Performancekünstler Benoît Maubrey ein ikonografisches Werk, das die aktuelle Krise
im Namen führt. Dies jedoch nicht zum Selbstzweck. Seine zeitgenössische Variante einer Pestsäule
aus recycelter Elektronik, IT-fähig und rund um die Uhr erreichbar, regt zum bewussten Nachdenken
über die Pandemie an. Gleichzeitig eröffnet Maubrey mit STREAMERS einen Kommunikations-,
Denk-, Begegnungs-, Erinnerungs- und Aufführungsraum für alle – und das weltweit. Ein Speicher der
Partizipation in der von der globalen Krise beherrschten Gegenwart.

Anmeldung erbeten bis 27. Januar 2022 an sound@tonspur.at.

Es sprechen:
• Martina Taig, Geschäftsführerin KÖR – Kunst im öffentlichen Raum Wien
• Alexander Nikolai, Bezirksvorsteher 1020 Wien
• Margarete Kriz-Zwittkovits, Vizepräsidentin Wirtschaftskammer Wien (Audiobotschaft)
• Sabine Knierbein, Stadtforscherin, Professorin für Stadtkultur und öffentlicher Raum, TU Wien
• Georg Weckwerth, Kurator und Projektleiter, TONSPUR Kunstverein Wien
• Benoît Maubrey, Künstler und Direktor DIE AUDIO GRUPPE
• Peter Weibel, Direktor ZKM Karlsruhe (Audiobotschaft)
Musikalische und literarische Intervention:
• Markus Meyer, Schauspieler am Wiener Burgtheater
• Burkhard Stangl, Musiker, E-Gitarre

Details

Datum:
28. Januar
Zeit:
15:30 - 18:00
Webseite:
streamers-a-covid-sculpture.tonspur.at

Veranstaltungsort

Anitta-Müller-Cohen-Platz
Straße der Wiener Wirtschaft 1
Wien, 1020
Google Karte anzeigen