skug #86, 4-6/2011

Motörhead, F.S.K., Attwenger, Warren Ellis, James Blake, Datashock, Sudeten Creche, Jozef van Wissem, Kuba /open spaces: »CCCP – Cosmic Communist Constructions Photographed«, Christoph Schäfer /artfile: Bernhard Leitner /film: Keisuke Kinoshita, Serge Bromberg & Ruxanda Medrea, Juliusz Machulski, Aaron Aites & Audrey Ewell /thinkable: Jacques Rancière, Feministische Manifeste, Die Maschine #5 /linke Archive retten II – WikiLeaks /readable: Leopold Maurer, Moebius, Rocko Schamoni

editorial vol. 86

skug86.jpgUnverwüstlich und alles andere als ein Gegenpol zum diesmaligen theorielastigen Inhalt featuring wissenschaftliche Artikel zur digitalen Revolution der Verschwörung (WikiLeaks) und Jacques Rancière:
Lemmy Kilmister schmückt das Cover von skug #86. Noël Akchoté, natürlich auch ein »Liebhaber« der Philosophie, hat Lyrics und Interviewaussagen des Motörhead-Frontman und Abba-Fans aufschlussreich collagiert. Was liegt da näher, als einen weiteren zähen Verteidiger der Kunst der Improvisation auf dieser Seite mit einem Foto zu würdigen. Joey-Ramone-Doppelgänger Jean-François Pauvros wurde 2005 von skug zum SoundBridges-Festival in die Fluc_Mensa
geholt und lässt seine E-Gitarre beim diesjährigen Ulrichsberger Kaleidophon rumoren. Sein Üsterreich-Gig verweist auf die zahlreichen Frühjahrsfestivals, denen auf der skug empfiehlt-Strecke Platz eingeräumt wird. James Blake oder Datashock zählen somit zu den absoluten Jungspunden in einem Heft mit F.S.K. (drei&szligig Bandjahre), Attwenger oder dem australischen Teamspieler Warren Ellis.

Den Konnex zur Sound Art stellt im artfile Bernhard Leitner mit seinen »Raum-Klang-Körper« in Beziehung setzenden Installationen her. Neben diesem gibt es im Kulturteil Bemerkenswertes zu Architektur (postfuturistische Bauten in der ehemaligen UdSSR und Friedrich Achleitners Band über Bauten in denWiener Gemeindebezirken 19 bis 23) sowie ein Interview mit Christoph Schäfer zu postfordistischer Stadtpolitik und urbanen Konflikten, versammelt unter open
spaces. Feministische Manifeste und Utopien, Die Maschine und Lesestoff (von Manhattan bis »Pornofilme jenseits des Mainstreams«) werden zudem in den bewährten Rubriken thinkable bzw. readable serviert.

Die Redaktion

 

 inhalt vol. 86

04 /salon skug Irradiation, The Happy Kids, »Im Loth«

05 /skug empfiehlt Porgy & Bess, Kaleidophon, NÜ Viertelfestival, Cherry Sunkist, Lydia Lunch & Philippe Petit, Into the City

jfp2.jpg06 Transmediale Popgewächskulturen donaufestival

07 James Blake Neo-Romantik mit Bass

08 Motörhead Lemmy Kilmister remixed

10 Warren Ellis Nick Caves bärtiger Teamplayer

12 Datashock Psychedelische Pyramiden

14 Attwenger Markus Binder und HP Falkner »flux« im Gespräch

16 Sudeten Creche Rückblicke und ein Comeback

17 Jozef van Wissem Renaissance- und Barock-Lautist

18 F.S.K. Wir feiern 30 Jahre Betriebszugehörigkeit
Ein kleines bisschen Vatermord

20 Kuba Eine musikalische Reise durch den Inselstaat

22 /reviews von Africa Hitech über Nicolas Jaar bis Wire. Au&szligerdem:
Deutschpop, World-Music, Bossa Nova und ein Elektronähkästchen ??

38 /open spaces »CCCP – Cosmic Communist Constructions Photo graphed«, Friedrich Achleitner, Künstler und Schriftsteller Christoph Schäfer im Interview /artfile Bernhard Leitner: Vordenker der Sound-Architektur

jfp3.jpg 46 /film Keisuke Kinoshitas Filme am Puls der Zeit, »L’Enfer d’Henri-Georges Clouzot« von Serge Bromberg und Ruxanda Medrea, »Sexmission/Seksmisja« von Juliusz Machulski, »Until the Light takes Us« von Aaron Aites und Audrey Ewell

48 /linke archive retten II WikiLeaks markiert einen medialen Umbruch

55 /thinkable Feministische Manifeste, Tobias Klass über Lehrmeister Jacques Rancière, elffriede macht wieder Maschine

62 /readable Interstellarer Kreisverkehr mit Leopold Maurer, Bücher von Moebius, Jonathan Lethem, E. L. Doctorow, Jacques Chessex, Rocko Schamoni, Oliver Demny und Martin Richling, Harald Gsaller sowie David Reumüller, Robert Lepenik und Andreas Heller mit »Rockmusik in der Steiermark bis 1975«

66 Abonnement/Impressum

fotocredits: Magdalena Blaszczuk